drie meisjes zittend op het schoolplein van CSG het Streek in Ede met groene driedemetionale gevel

Optimale Entwicklungsmöglichkeiten

Christliche Gesamtschule Het Streek

CSG Het Streek in Ede ist eine christlich geprägte Gesamtschule, deren steigenden Schülerzahlen einen Neubau für mehrere Fachrichtungen und Unterrichtsmethoden notwendig machten. Ein hohes Maß an Transparenz sorgt innerhalb der neuen Teilschulen für eine gute Übersicht. Neue Lehrformen werden an zentralen „Plätzen“ der Teilschulen dafür eingesetzt, allen Schülerinnen und Schülern optimale Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten.

Funktion:
Bildungsstätte mit Sportanlage

In Auftrag von:
Stichtingsbestuur CSG Het Streek

Standort:
Ede

Die Schule „CSG Het Streek“ ist bekannt für ihre Übersichtlichkeit und für den guten zwischenmenschlichen Umgang. Diese Aspekte waren der Leitfaden für die Konzeption des neuen Gebäudes. Die Vorteile eines größeren Gebäudes geringere Unterhaltskosten, Flexibilität bei der Raumbelegung – wurden kombiniert mit einem kleinteiligen Aufbau in mehreren Abteilungen.

Kompaktes Gebäude: innen groß

Die Schule ist insgesamt aus vier Abteilungen aufgebaut, mit jeweils maximal 250 Schülerinnen und Schülern. Dabei bilden die Orientierungsstufe und die Berufsausbildung eigene Abteilungen. Daneben gibt es für die Anfangsklassen und für diejenigen, die den Hauptschulabschluss machen möchten, eine eigene Abteilung und entsprechende Räumlichkeiten.

Im ersten und zweiten Geschoss ist in jedem der beiden Abschnitte eine dieser Gruppe untergebracht. Im Zentrum der Schule befindet sich im ersten Obergeschoß die Berufsberatung, außerdem sind hier die Räume für die Lehrkräfte, die Sozialarbeiter, für die Schulpsychologin und den Logopäden situiert. Der flexible und zeitgemäße Neubau ermöglicht es, den besten Unterricht anzubieten. Das stellt vor allem für den Praxisunterricht einen erheblichen Vorteil dar, denn hier wird mit modernen Technologien zeitgemäß auf die Teilnahme am sozialen und beruflichen Leben vorbereitet.

Es ist eine Freude und eine Entlastung, hier arbeiten zu dürfen. Die übersichtliche und kleinteilige Gestaltung des Gebäudes und die schülerorientierte Einstellung unserer Mitarbeitenden geben den Schülern das Gefühl, zu Hause zu sein, so dass sie das Beste aus sich herausholen können.
Jan Haasjes – Rektor des Standorts Ede

Multifunktionalität in einer flexiblen Struktur

CSG Het Streek ist ein multifunktionaler Komplex. Das zentrale Atrium erfüllt gleich mehrere Funktionen: Neben Eingangs- und Empfangsbereich ist es auch Kantine, Theater und Grand Café. Durch die Bündelung verschiedener Schulformen werden die verschiedenen Werkstätten optimal genutzt.

Die Grundrissgestaltung und der Innenausbau sind unabhängig von der tragenden Struktur, wodurch spätere Veränderungen an der räumlichen Einteilung einfach und schnell auszuführen sind. Zudem können bei sinkenden Schülerzahlen Teile der Schule an andere Institutionen vermietet werden.

Die Schule befindet sich am Ende der Achse des sogenannten Wissenscampus von Ede. Damit ist der Schulhof der „Schlusspunkt“ dieser Route, hier befindet sich auch der Haupteingang. Wer mit dem Fahrrad kommt, findet Stellplätze im Untergeschoß der Schule auf der Zandlaan-Seite sowie vor der Sportanlage. So entsteht ein auto- und fahrradfreier Schulhof. Das Gebäude umschließt den Platz, dadurch entsteht auf natürliche Weise ein Aufenthaltsbereich in der Nähe der Sportplätze, auf denen in der Pause (Fuß-)Ball gespielt werden kann. Der Eingang der Schule befindet sich auf dem Schulhof. Het Streek hebt sich farblich und gestalterisch deutlich von den anderen Gebäuden entlang der Zandlaan ab, mit der Farbgebung schließt es wunderbar an das „grüne“ Image der Allee und der dahinter liegenden Grünzone an.

Verwandte Projekte

Das könnte Sie auch interessieren

Neugierig auf eine Geschichte über Architektur, die Sie glücklich machen wird?

Kontaktieren Sie uns